Rittergut Pogorzela

Der Palast des Ritterguts Pogorzela wurde um 1880 von der polnischen Adelsfamilie Tyszkiewicz [6] in einem Park aus dem 18. Jahrhundert erbaut. In der Heiratsurkunde seines Sohnes Friedrich August Eduard Tillgner vom 02.Mai 1903 wird der Unternehmer Eduard Ferdinand August Tillgner als Rittergutsbesitzer in Pogorzela Kreis Koschmin erwähnt. Dies legt den Schluss nahe, dass das Rittergut um die Jahrhundertwende von ihm betrieben wurde und möglicherweise auch in dessen Besitz war.  Es ist jedoch unklar in welchem Zeitraum Eduard Tillgner das Rittergut betrieb.

Pogorzela3
Rittergut Pogorzela um die Jahrhundertwende: Foto pogorzela.archiwa.org [4]

Pogorzela1905
Rittergut Pogorzela um 1905: Foto pogorzela.fotopolska.eu [7]

Pogorzela1927
Rittergut Pogorzela um 1927: Foto pogorzela.fotopolska.eu [7]

Pogorzela
Rittergut Pogorzela heute: Foto Stadtrat Pogorzela [1]

Das Gebäude ist heute von einem 2 ha großen Park umgeben.

Pogorzela2
Rittergut Pogorzela heute: Foto alicyjka.pl [2]

[1] Stadt Pogorzela (zuletzt aufgerufen am 28.06.2016)
[2] alicyjka.pl  (zuletzt aufgerufen am 28.06.2016)
[3] Landkreis Koschmin (zuletzt aufgerufen am 28.06.2016)
[4] pogorzela.archiwa.org (zuletzt aufgerufen am 28.06.2016)
[5] Die polnische Kleinstadt Pogorzela bei Wikipedia (zuletzt aufgerufen am 28.06.2016)
[6] Die polnische Adelsfamilie Tyszkiewicz bei Wikipedia (zuletzt aufgerufen am 28.06.2016)
[7] pogorzela.fotopolska.eu (zuletzt aufgerufen am 28.06.2016)